Antworten auf tiefe Fragen

Häufig gestellte Fragen über meine Arbeit (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Bietet Startworks noch weitere Leistungen an?

Ja! Da alle Gründer vor ähnlichen Herausforderungen stehen, möchte ich für die am häufigsten gefragten Leistungen passende Pakete entwerfen. Das bringt dir den Vorteil, dass die Abläufe bereits optimal geplant sind und du viel Leistung zu einem günstigen Preis erwarten kannst.

Wenn du Unterstützung bei der Gestaltung deiner Werbemittel brauchst, sag einfach Bescheid. Ich mache dir gerne ein Angebot.

Die angebotenen Pakete passen nicht ganz zu meinem Bedarf?

Kein Problem. Lass  uns einfach gemeinsam besprechen, was du für deinen Start benötigst, und ich stelle dir das passende Paket zusammen. Du profitierst dabei ebenfalls von den ermäßigten Stundensätzen der drei Standard-Pakete.

Was ist, wenn ich mit der Leistung unzufrieden bin?

In über zehn Jahren, die ich als Designer tätig bin, ist das noch NIE vorgekommen. Deshalb gebe ich dir für diesen Fall eine 100 % Geld-zurück-und-Blumen-Garantie.

Nach der ersten Präsentation hast du die Wahl: Entweder die Entwürfe gefallen dir und wir machen uns gemeinsam an die Ausarbeitung. Oder du erhältst von mir unverzüglich dein Geld zurück, ich revidiere diese Aussage, und weil mir das wirklich leid täte, besorge ich dir obendrein noch einen Strauß Blumen.

Wie viele Änderungen kann ich an den Entwürfen vornehmen?

In jedem Design-Paket sind zwei Phasen für Änderungen vorgesehen: Die erste Korrektur erfolgt, nachdem ich dir die Entwürfe vorgelegt habe. Wir einigen uns dann auf einen Entwurf und legen nötige Änderungen fest. Wenn das Design ausgearbeitet ist gibt es eine zweite Korrekturphase, in der wir den Feinschliff an Inhalt und Layouts vornehmen, bevor die Produktion beginnt.

Gibt es eine Ermäßigung auf die Paketpreise?

In meinen Angeboten ist bereits eine Ermäßigung einkalkuliert: Je mehr Leistungen du benötigst, desto geringer ist der Stundensatz, den du dafür bezahlst. Die Pakete bieten dir zusätzlich den Vorteil, dass die Abläufe optimiert sind und nur wenig Aufwand für reine Organisation und Datenhandling anfällt. Die angebotenen Stunden sind daher echte Kreativ-Arbeit!

Manchmal gibt es zeitlich begrenzte Sonderangebote zu besonderen Anlässen. Da diese nicht langfristig geplant sind, kann ich dir auch nicht sagen, wann das nächste stattfinden wird.

Welche weiteren Kosten fallen an?

Die Pakete sind Komplett-Preise für alle Design-Leistungen. Auch der Aufwand für Korrekturen ist bereits berücksichtigt. Es gibt jedoch zwei Arten von Kosten, auf die ich keinen Einfluss habe:

  • Sogenannte Autorenkorrekturen: Wenn du nachträglich ausführliche Änderungen an bereits freigegebenen Entwürfen vornehmen willst, muss ich dir diese gesondert zu 69 Euro je Stunde in Rechnung stellen. Sollte das nötig sein, gebe ich dir aber sofort Bescheid, sodass du immer den Überblick behältst.
  • Fremdkosten, zum Beispiel für Druckereien, Fotografen, Lektorat, Bildlizenzen oder Schriften sind nicht in den Paketen enthalten. Bevor ich aber etwas für dich auslege, kläre ich sämtliche Kosten mit dir ab, damit es keine Überraschungen gibt.

Wann sollte ich mich als Gründer an einen Designer wenden?

Das hängt stark vom Einzelfall ab und lässt sich nicht pauschal sagen. Folgende Entwicklungszeiten solltest du jedoch einkalkulieren:

    • Corporate Design: 4-6 Wochen
    • Webseite: 2-3 Monate, bei umfangreichen Projekten deutlich länger
    • Drucksachen: 1-2 Wochen Produktionszeit
    • Werbemittel wie Messewände oder Werbegeschenke benötigen oft 4-8 Wochen Produktionszeit

Wenn dir diese Angaben recht lang erscheinen, bedenke, dass du auch ausreichend Zeit für Absprachen, Entscheidungsfindung und die Erstellung von Inhalten mit einrechnen musst. Aus Erfahrung dauert das am längsten.

Kann ich dir eine Design-Vorlage zur Umsetzung geben?

Grundsätzlich ist es gut, wenn du schon eine eigene Vorstellung hast. Es zeigt, dass du dich schon intensiv mit den Werten und der Identität deines Unternehmens auseinander gesetzt und ein Ziel vor Augen hast.

Ich sehe es jedoch als Teil meiner Aufgabe, das Konzept zu hinterfragen und aus anderen Perspektiven zu betrachten. Dabei gehe ich natürlich auch auf deine Wünsche ein, stelle dir aber ebenso neue Sichtweisen vor. In der Regel ergeben sich dabei ganz neue Einsichten, die die ursprüngliche Idee verbessern oder sogar übertreffen. Eine reine Umsetzung gelieferter Vorlagen mache ich nicht.

Kann ich mein Design auch selbst machen?

Normalerweise rate ich davon ab. Kunden schließen von der Qualität deines Erscheinungsbildes auf die Qualität deiner Leistung. Aus demselben Grund würdest du ja auch nicht im Badeanzug zum Vorstellungsgespräch gehen – außer vielleicht als Rettungsschwimmer. Der Kontext bestimmt, was passend ist und was nicht. Wenn du als Einzelperson im Zentrum der Marke stehst, brauchst du vielleicht kein umfangreiches Corporate-Design. Dennoch sollte man deinem Auftritt ansehen, dass du Profi bist.

Arbeitest du allein?

Ja und nein. Als freiberuflicher Grafik-Designer bin ich Einzelunternehmer. Für dich ist das ein großer Vorteil: Du musst mit deinem Projekt nicht eine ganze Agentur finanzieren, hast aber dennoch mit mir einen erfahrenen Art Director an deiner Seite.

Zudem habe ich ein starkes Netzwerk im Hintergrund: Im Gründungsengel e.V. findest du alle Dienstleister, die du für die Gründung brauchst. Wenn zusätzliche Unterstützung von Programmierern, Webdesignern, Lektoren oder auch einem Anwalt für die Markeneintragung nötig ist, findest du sie hier.

Titelbanner:
Hubble Snaps Heavyweight of the Leo Triplet / CC BY 2.0 von NASA Goddard Photo and Video @flickr.com