Entrepreneurship

Der Bierdeckel-Businessplan® – der kleinste Unternehmenskompass der Welt

Vor lauter Worten die Idee nicht mehr sehen. Das ist die Krux der meisten Businesspläne. Der Bierdeckel-Businessplan ist anders: Kompakt und grafisch illustriert, bringt er dein Geschäftsmodell auf den Punkt. Eine runde Sache eben.

Einfachheit ist eine Kunst. Das ist beim Bierdeckel-Businessplan® nicht anders. Deshalb geht er nun schon in die dritte Neuauflage. Nachdem er in der letzten Version an Komplexität gewonnen hat, ist er leider auch unnötig kompliziert geworden. Im dritten Bierdeckel-Businessplan heißt es daher nun: back to the roots.

Warum ein Businessplan auf einen Bierdeckel passen sollte

Businesspläne sind vor allem eines: wahnsinnig ausschweifend. Meist geschrieben, um einem potentiellen Investor zu gefallen, strotzen sie vor Details, rosigen Zukunftsplänen und allerlei Schönfärberei. So wichtig die gedankliche Ausarbeitung deiner Geschäftsidee im Detail ist, so schnell kannst du dich auch in ihr verlieren.

Lust auf einen schnellen Test?

Kannst du dein Geschäftsmodell aus dem Stegreif in 2-3 Sätzen erklären und einen spontanen Elevator-Pitch hinlegen?

Die wenigsten Unternehmer können das. Und auch viele Gründer nicht, obwohl sie es eigentlich gewohnt sein sollten. Doch mir wurde schon auf so manchem Startup-Event das Ohr abgekaut von Gründern, die ihre Geschäftsidee nicht auf den Punkt bringen konnten.

Der Bierdeckel-Businessplan® hilft dir hierbei. Denn er zwingt dich dazu, auf wenig Raum dein Geschäftsmodell grafisch festzuhalten. Das macht es nicht nur extrem einprägsam. Es bringt dir auch die Klarheit zurück für die strategischen Säulen, auf denen dein Unternehmen aufbaut.

Diese Klarheit ist enorm wichtig: Denn im Laufe deiner Unternehmerlaufbahn werden dir unzählige Chancen und Versuchungen vorgetragen. Wenn du nicht eine klare Vorstellung hast, was zu deiner Positionierung und deinen Zielen passt – wie willst du dann die lohnenden Versuchungen von denen unterscheiden, die dich vom Kurs abbringen?

Der Bierdeckel-Businessplan ist daher auch ein Kompass, an dem du dich orientieren kannst.

Das steckt im neuen Bierdeckel-Businessplan®

Bierdeckel-Businessplan Seite 1: Dein Geschäftsmodell im Überblick

Deine Positionierung – das Zentrum des Bierdeckel-Businessplans®

Die horizontale Hauptachse des Bierdeckel-Businessplans bleibt auch 2018 unverändert. Die Punkte Angebot, Nutzen und Wunschkunde bilden den strategischen Dreiklang deiner Positionierung.

Sie beschreiben genau, was du machst, für wen du es machst und warum sich der Kunde dafür interessieren sollte. Je harmonischer du diesen Dreiklang aufeinander abstimmst, desto erfolgreicher wird dein Unternehmen sein.

Es kommt hier nicht darauf an, möglichst viele Angebote für eine möglichst breite Zielgruppe zu schaffen. Im Gegenteil: Je spezifischer du dein Angebot auf eine ganz bestimmte Art von Wunschkunden eingrenzen kannst, desto leichter wird es dir fallen, diese Kunden zu gewinnen.

Denn eine spitze Positionierung macht deine Lösung für den Kunden wertvoller. Nur so kannst du eine hochspezialisierte Leistung anbieten oder ein Produkt schaffen, das zum Selbstbild des Kunden passt. Der Nutzen für deinen Kunden schnellt dadurch in die Höhe. Genauso das sogenannte Bauchgefühl in Form eines unterbewussten „Das will ich auch!“

Hier findest du die 10 Gründe, warum Positionierung das effektivste Marketing auf diesem Planeten ist.

Kunden gewinnen – die Spitze des Bierdeckel-Businessplans®

An der Spitze der Grafik (soweit man bei einem Kreis von einer Spitze sprechen kann) steht die Frage, wie du eigentlich Kunden gewinnst. Und da gibt es zwei Herausforderungen:

Zum einen muss der Kunde von deinem Angebot erfahren. Heutzutage gibt es 1.000 Kanäle, auf denen das geschehen kann. Die Frage ist: Welcher davon funktioniert am besten? In der Praxis reichen ein oder zwei verkaufsstarke Kanäle, um dein Geschäft zum Laufen zu bringen. Auch hier gilt: Lieber volle Konzentration auf wenige ausgewählte Strategien, als auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen zu wollen.

Zum anderen musst du dein Produkt oder deine Dienstleistung irgendwie dem Kunden zur Verfügung stellen. Das kann online geschehen oder persönlich. In Form von Paketen, Abos oder als Einzelleistung. Gekauft, geleast oder gemietet. Im XXL-Format oder doch lieber in homöopatischen Dosen. Als 1-zu-1-Dienstleistung oder als Workshop, Seminar bzw. Gruppenangebot. Auch dieser auf den ersten Blick selbstverständliche Punkt lässt zahllose Varianten zu, die dein Angebot attraktiv machen.

Sicher hast du noch weitere Ideen identifiziert. Entscheide dich für eine Strategie, mit der du starten willst und halte sie im Bierdeckel-Businessplan fest. Das Schöne an dem Format ist ja: Auch spätere Änderungen sind möglich, ohne dass du einen 20- bis 30-seitigen Businessplan umschreiben musst.

Mehr zur Vermarktung findest du hier:
Die besten Online-Marketing-Kanäle
Klassische Marketingstrategien für das 21. Jahrhundert

Der Wert – die Basis des Bierdeckel-Businessplans®

Die Basis deines Geschäfts bildet der Wert, den du für deine Kunden schaffst. Denn der Wert bestimmt am Ende darüber, welchen Preis du für dein Angebot erzielen kannst.

Beginne daher beim Ausfüllen immer mit dem Wert. Welches Ziel erreicht dein Kunde mithilfe deines Angebots? Welche Schmerzen oder Einbußen erspart er sich dadurch? Nicht immer lässt sich der Wert in Zahlen bemessen. Häufig ist er rein emotional und damit schwer fassbar:

Was sind Freude, Glück oder eine harmonische Partnerschaft wert?
Was sind die Befreiung von Schmerzen oder drohendem Unheil wert?

Sehr viel, wenn man sich anschaut, wie viel wir Menschen dafür ausgeben. Es ist praktisch, wenn du den Wert deines Angebots in Euros genau berechnen kannst. Doch unsere Gefühle sind uns meist noch viel mehr wert als schnöder Mammon.

Erst wenn du dir den Wert deines Angebots vor Augen geführt und vielleicht auch berechnet oder recherchiert hast, fülle das Preis-Feld im Bierdeckel-Businessplan aus. Denn sonst bist du versucht, deine Preise anhand deiner Kosten oder investierten Stunden zu kalkulieren. Und die sollten zwar dich interessieren – für den Kunden zählt am Ende aber nur der Gewinn an Wert, den er deinem Angebot verdankt.

Mehr dazu findest du im Artikel Preisstrategien für Dienstleister
sowie in meinem Gastartikel im Blog von Roman Kmenta: Wert erhöhen statt Preise senken

Deine Leitidee – die Rückseite des Bierdeckel-Businessplans®

Bierdeckel-Businessplan Seite 1: Deine Vision

Zwar auf der Rückseite des Bierdeckel-Businessplans, aber nicht minder wichtig, findest du dort Platz für die Leitidee deines Unternehmens:

Welche Veränderung möchtest du bewirken?
Welches Ziel strebst du für dein Unternehmen an, jenseits der Erzielung von Gewinnen?
Wofür möchtest du in Erinnerung bleiben?

Von dieser Leitidee oder Vision kann eine enorme Energie ausgehen, die deine Marke prägt und nach vorne bringt. Sie ist daher ebenso bedeutsam wie dein Geschäftsmodell auf der ersten Seite. Anstatt sie als Vorder- und Rückseite zu betrachten, solltest du sie auch besser als zwei Seiten einer Medaille sehen:

Ebenso wertvoll und untrennbar miteinander verbunden.

Mehr zur Unternehmensvision findest du im Artikel Warum Apple Kult ist und Samsung nur ein Computerhersteller

Der Bierdeckel-Businessplan® als Vorlage zum Ausdrucken

Damit du ganz einfach damit arbeiten kannst, habe ich dir den Bierdeckel-Businessplan als praktische PDF-Vorlage zum Ausdrucken angelegt. Du findest hier auch noch weitere Details und Hilfestellung zum Ausfüllen der einzelnen Bereiche. Ich schicke dir das PDF gerne kostenlos zu:

Bierdeckel-Businessplan Cover

Bierdeckel-Businessplan® als PDF anfordern

Zusätzlich zum PDF erhältst du meinen wöchentlichen Newsletter mit zahlreichen Tipps und Ideen, wie du deine Marke stärken und bekannt machen kannst. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder austragen.

Ich freue mich auf dein Feedback zum 2018er Bierdeckel-Businessplan. Viel Spaß und Erfolg!

Lass uns die Welt verändern!

Unterschrift Matthias Barth
Vorheriger Beitrag
Warum du dir regelmäßig ein 10.000-Euro-Wochenende gönnen solltest
Nächster Beitrag
Gründer-Tipps, die in keinem Lehrbuch stehen –
Teil 1: Beginne mit der richtigen Frage

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Errichte dein Fundament:
Hol dir meinen kostenlosen Video-Kurs

In 3 Videos zeige ich dir, wie deine Marke einzigartig wird. Melde dich kostenlos an!

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Bierdeckel Businessplan

Der Bierdeckel Businessplan®

Schärfe deine Positionierung mit dem kleinsten Businessplan der Welt. Dazu gibt es jede Woche neue Tipps, die deine Marke voranbringen. 

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Branding mit Video– Live Webinar –

Branding mit Video
– Live Webinar –

am 23. April um 11 Uhr


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für das Webinar an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Marken Mindset Webinar am 17.9.

Entwickle dein Marken-Mindset:

Mehr (Selbst-) Wert für dein Business

*** Kostenloses Webinar am 17. September um 19 Uhr ***


Hast du es satt, dich unter Wert zu verkaufen? Dann melde dich für mein Webinar am 17.9. an. Zusammen mit Mentaltrainerin Anicca Vogt zeige ich dir, wie du deinem Business ein einzigartiges Profil verleihst und auf allen Ebenen mehr Wert schaffst.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Banner From Business To Brand

Kostenloser Kurs für Selbständige

8 kreative Tage – 3 inspirierende Videos – 1 live Webinar
Start ist am 30. April


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für den Kurs "From Business To Brand" an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Banner From Business To Brand

Kostenloser Kurs für Selbständige

8 kreative Tage – 3 inspirierende Videos – 1 live Webinar
Melde dich an, um nichts zu verpassen


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für den Kurs "From Business To Brand" an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Pin It on Pinterest

Share This