Markentreibstoff

7 ungewöhnliche Glaubenssätze für erfolgreiches Marketing

Keine Kommentare

Erfolgreiches Marketing ist Glaubenssache:

Wenn du glaubst, dass es schwer ist, wirklich gute Kunden zu gewinnen, dann ist es auch so. Wenn du an das Gegenteil glaubst, dann trifft es überraschenderweise auch zu.

Dabei ist es relativ egal, ob du Online-Marketing betreibst oder deine Kunden lieber in der realen Welt kennen lernst. Erfolgreiches Marketing hängt nicht davon ab, ob du hochkonvertierende Facebook-Anzeigen schaltest, einen Newsletter mit tausenden Abonnenten betreibst oder bekannt bist, wie ein bunter Hund.

All das ist ein Ergebnis eines erfolgreichen Marketings, nicht die Voraussetzung dafür.

7 Glaubenssätze für erfolgreiches Marketing

Wenn dein Marketing noch nicht so rund läuft – weil du nicht genug Kunden gewinnst, oder die falschen – bringt es daher relativ wenig, noch mehr Anzeigen zu schalten, noch einen Facebook-Kurs zu belegen oder noch einen Schnell-Reich-Werden-„Guru“ zu engagieren.

Viel mehr bringt es, an deinen Glaubenssätzen zu arbeiten. In diesem Sinne habe ich hier einige Marketing-Ideen und neue Glaubenssätze, die dein Geschäft wirklich voran bringen. Du wirst damit nicht über Nacht erfolgreich. Aber immer besser, je mehr du daran arbeitest.

Selbst wenn dein Marketing schon ziemlich gut läuft, findest du sicher einen Denkanstoß, der dich inspiriert, mal etwas neues auszuprobieren.

Stimmst du mit diesen Glaubenssätzen überein?

Die „7 Glaubenssätze für erfolgreiches Marketing“ sind alle in Ich-Form formuliert. Nicht, weil ich dich auf einen Ego-Trip schicken will. Sondern, damit du dich selbst überprüfen kannst:

  • Wie fühlt es sich an, den Glaubenssatz laut vorzulesen?
  • Stimmst du damit überein?
  • Oder fühlt es sich seltsam an?

Mach eine kurze Pause und höre in dich hinein, bevor du die Erklärung liest, warum ich diesen Glaubenssatz für so wichtig halte. Los geht’s!

1. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Ich weiß am besten, was mein Kunde braucht”

Ich habe so viel Erfahrung, dass ich meinen Kunden extrem gut weiterhelfen kann. Besser, als die meisten anderen Anbieter. Deshalb zeige ich die Lösung auf und lasse sie nicht durch den Kunden vorgeben.

Zur Erklärung:

In diesem Glaubenssatz stecken gleich zwei wichtige Aspekte: Der erste ist das Selbstbewusstsein, dass du von deinem Angebot überzeugt bist. Der zweite ist, dass dein Kunde wahrscheinlich nicht weiß, was er wirklich braucht.

Häufig haben Kunden gefährliches Halbwissen und meinen die Lösung zu kennen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Doch wenn du in einem halbwegs anspruchsvollen Gebiet arbeitest (wovon ich ausgehe), wird das deinen Kunden meist nicht viel weiter bringen.

Es macht also wenig Sinn, deinen Kunden zu fragen, was er will. Und noch weniger, ihm das zu verkaufen. Mach dich lieber auf die Suche danach, wie du deinem Kunden wirklich helfen kannst – und welche Hürden ihm im Weg stehen. Das ist zwar mitunter sehr schwer herauszufinden. Aber gerade deshalb so viel mehr wert.

„Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“

(Henry Ford)

2. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Ich bin mein größter Fan”

Ich stehe zu 1.000 % hinter meinem Angebot. Ich bin absolut überzeugt, dass ich eine herausragende Lösung für meine Kunden habe, die das zehnfache Wert ist, was sie kostet. Ich bin jeden Tag auf’s neue begeistert, welche Ergebnisse ich mit meinem Angebot erzielen kann.

Zur Erklärung:

Mal ehrlich: Wenn du nicht von deinem Angebot begeistert bist, wer soll es denn Bitteschön sonst sein? Man sagt zwar immer, Eigenlob würde stinken und man solle bescheiden sein. Bei aller Bescheidenheit: Stell dein Licht aber nicht unter den Scheffel, sondern begeistere deine Kunden mit deiner Energie.

3. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Ich kann es nicht allen Recht machen und das ist gut so”

Ich mache mir keine Gedanken um Kritiker, Neider oder Menschen, die den Wert meines Angebots nicht verstehen. Ich versuche nicht, mich anzupassen, um anderen zu gefallen. Ich bin für die Kunden da, die zu mir passen – und lasse mich nur an deren Erfolg messen.

Zur Erklärung:

Die meisten Unternehmen und Selbständigen sind viel zu angepasst. Sie halten sich an sämtliche Normen, treten unauffällig und rational auf und versuchen es allen Recht zu machen.

Erfolgreiches Marketing braucht aber Ecken und Kanten. Wenn du deine Wunschkunden begeistern willst, musst du aus der Masse herausstechen. Und auch mal Haltung zeigen, die dir Kritik einbringt. Wenn du gar keine Kritik erhältst, machst du wahrscheinlich etwas falsch.

4. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Ich weiß, dass es Kunden im Überfluss gibt”

Ich stehe zu meinem Angebot, meinem Preis und meinem Auftritt. Wenn es jemandem nicht gefällt, soll er lieber zur Konkurrenz gehen. Es gibt genug Wunschkunden für mein Geschäft, so dass ich keine Angst habe, einen Auftrag zu verlieren oder abzulehnen.

Zur Erklärung:

Diese Haltung ist ein Ausdruck der Stärke. Wenn ein Kunde nicht mit deinen Konditionen einverstanden ist und zu viel Entgegenkommen verlangt, solltest du ihn freundlich aber bestimmt ablehnen.

Interessanterweise überträgt sich diese Haltung auch dann, wenn sie nicht ausgesprochen wird. Menschen sind in der Regel überaus sensibel für den Gemütszustand anderer. Wenn du Angst hast und das Gefühl, dass du einen Auftrag unbedingt brauchst, spürt das dein Verhandlungspartner. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du dann nicht den Deal bekommst, den du dir wünscht.

Hat dein Kunde jedoch das Gefühl, dass du seinen Auftrag gar nicht nötig hast, wird es umso leichter, ihn auch zu gewinnen.

5. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Im Business geht es um Emotionen”

Ich arbeite mit Menschen für Menschen. In meinem Geschäft zählen meine Werte und das, woran ich glaube. Ich möchte mit Menschen arbeiten, die ähnlich wie ich ticken und mich nicht für meine Kunden verbiegen müssen. Daher stehe ich auch dazu, wer ich bin und was mich und mein Unternehmen ausmacht.

Zur Erklärung:

Noch immer agieren viele Unternehmen wie rationale, gefühllose Konstrukte. Jeder, der einmal in einem solchen Unternehmen gearbeitet hat, weiß, dass das Blödsinn ist.

Unternehmen bestehen aus Menschen, die mit anderen Menschen großartige Dinge für Menschen erschaffen wollen.

Natürlich ist es gut, wenn es da gewisse Verhaltensnormen und Regeln für einen respektvollen Umgang miteinander gibt. Aber das heißt doch nicht, dass Emotionen und Persönliches keinen Raum haben. Im Gegenteil: Unternehmen benötigen eine individuelle Kultur, die die passenden Menschen als Mitarbeiter und als Kunden anzieht.

Und Kultur entsteht, wenn Menschen gemeinsame Werte, Ideale und Glaubenssätze haben. Wenn du unpersönlich und emotionslos kommunizierst – wie die typische Unternehmenskommunikation leider ist – können sich weder Kunden noch Mitarbeiter mit deinem Unternehmen identifizieren.

6. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Ich bin es wert”

Ich bin es wert, viel Geld mit meiner Leistung zu verdienen. Ich darf hohe Preise für mein Angebot verlangen. Ich habe es verdient, prestigeträchtige Kunden zu betreuen. Weil meine Kunden so viel Wert von mir erhalten.

Zur Erklärung:

Der Grund warum viele Unternehmer zu wenig verdienen ist mangelnder Selbstwert. Dies trifft besonders stark auf Dienstleister zu, die quasi sich selbst verkaufen. Ein Produkt zu verkaufen fällt vielen leichter, weil sie dabei nicht ihre eigenen Vorzüge vermarkten müssen. Aber auch das ist nicht leicht, wenn du emotional sehr mit deinem Produkt verbunden bist.

An deinem Selbstwert zu arbeiten ist daher eine der besten Investitionen, die du machen kannst. Es gibt viel zu viele kleine Unternehmer und Selbständige, die nur mir Mühe über die Runden kommen. Das ist nicht nur persönlich belastend für dich. Du erweist deinen Kunden damit auch keinen Dienst:

Wenn es dein Angebot möglicherweise schon bald nicht mehr gibt, kannst du niemandem mehr damit weiter helfen. Davon hat niemand etwas.

7. Glaubenssatz für erfolgreiches Marketing

“Ich verschenke das Beste, was ich habe”

Ich will vielen Menschen mit meinem Fachwissen und meinen Erfahrungen helfen. Deshalb verschenke ich mein Wissen, indem ich es allen öffentlich zur Verfügung stelle. Egal ob als Blog, Podcast, Buch oder Video. Hier gebe ich mein Bestes, um meinen Fans wirklich weiter helfen zu können.

Zur Erklärung:

Erfolgreiches Marketing bedeutet heute, stark in Vorleistung zu gehen. Dazu gehört auch, dein wertvollstes Wissen zu verschenken und allen zur Verfügung zu stellen. Denn so ziehst du spannende Kunden an und kannst sie von dir und deiner Leistung überzeugen. Ein derart überzeugter Kunde zahlt auch problemlos einen Premium-Preis für dein Angebot.

Und noch ein Aspekt gehört dazu: Du möchtest sehr gutes Geld mit deinen Premium-Kunden verdienen – damit du in der Lage bist noch mehr Menschen mit deinem Fachwissen kostenlos zu helfen. Was dir wiederum mehr Premium-Kunden bringt.


Mein Marketing war auch nicht immer erfolgreich

Dies sind meine wichtigsten Glaubenssätze über erfolgreiches Marketing, die ich mit der Zeit gelernt habe. Und ich arbeite immer wieder daran, um sie noch mehr zu verinnerlichen.

Denn Glaubenssätze änderst du nicht einfach so, weil du einen Blog-Artikel gelesen hast. Sie ändern sich mit der Zeit, indem du an ihnen arbeitest, Dinge ausprobierst, mutiger wirst und deine Bedenken immer weiter hinter dir lässt.

Dabei bin ich schon einen weiten Weg gegangen. Mein Marketing war nämlich auch nicht immer erfolgreich. Ich war sogar mal extrem schlecht darin. Ich habe es geschafft, innerhalb von zwei Jahren trotz intensiver Versuche durch Kaltakquise gerade mal 5.000 Euro Umsatz zu generieren. (Nein, da fehlt keine Null 😉 )

Als ich mich 2014 selbständig gemacht habe, musste ich daher einen anderen Weg finden. Wie der aussah und was ich dabei gelernt habe, erfährst du in meinem kostenlosen E-Book „7 Todsünden im Online-Marketing“.

Du erhältst es als Willkommens-Geschenk, wenn du dich hier für meinen Newsletter anmeldest:

Gratis-Report 7 Todsünden im Online-Marketing – jetzt downloaden

Und falls ich dir persönlich helfen kann, dein Marketing und deinen Unternehmensauftritt zu verbessern, melde dich persönlich bei mir! Du hast es sicher geahnt: Ich bin käuflich! Als Markenentwickler und Designer stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Ich hoffe, mein Artikel hat dir gefallen und dich zum nachdenken angeregt. Wenn ja, freue ich mich auf deine Kommentare oder wenn du ihn mit anderen Selbständigen und Unternehmern teilst.

Lass uns die Welt verändern!

Unterschrift Matthias Barth

Vorheriger Beitrag
9 + 999 Strategien zur erfolgreichen Positionierung deiner Marke
Nächster Beitrag
In 14 Tagen zur genialen Positionierung – die Erfolgsgeschichte des Hexenschuss-Notruf

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Errichte dein Fundament:
Hol dir meinen kostenlosen Video-Kurs

In 3 Videos zeige ich dir, wie deine Marke einzigartig wird. Melde dich kostenlos an!

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Bierdeckel Businessplan

Der Bierdeckel Businessplan®

Schärfe deine Positionierung mit dem kleinsten Businessplan der Welt. Dazu gibt es jede Woche neue Tipps, die deine Marke voranbringen. 

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Gewinne nur noch Lieblingskunden
– kostenlose Anmeldung –

am 12. Dezember um 11 Uhr


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für das Webinar an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Marken Mindset Webinar am 17.9.

Entwickle dein Marken-Mindset:

Mehr (Selbst-) Wert für dein Business

*** Kostenloses Webinar am 17. September um 19 Uhr ***


Hast du es satt, dich unter Wert zu verkaufen? Dann melde dich für mein Webinar am 17.9. an. Zusammen mit Mentaltrainerin Anicca Vogt zeige ich dir, wie du deinem Business ein einzigartiges Profil verleihst und auf allen Ebenen mehr Wert schaffst.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Pin It on Pinterest

Share This