Markentreibstoff

Netzwerken für Introvertierte
Teil 2: Wo hat man die besten Chancen?

4 Kommentare

Wenn Chuck Norris folgt mir ruft, hat er eine Armee hinter sich. Die meisten Gründer tun sich deutlich schwerer, wenn es ans Netzwerken geht. Erst rechte solche wie ich, die stark introvertiert veranlagt sind. 

Letzte Woche habe ich meine persönlichen Strategien zum Netzwerken geteilt, wie ich gelernt habe, trotz Schüchternheit gute Kontakte zu knüpfen. Eine Frage steht noch aus: Wo findet man all diese großartigen Partner, Förderer und Fürsprecher?

An sich überall. Theoretisch kann man zum Netzwerken auch in die Fußgängerzone gehen. Schwierig jedoch, unter all den zufälligen Passanten die richtigen Leute raus zu picken. Und auch die werden sich beim bummeln wohl kaum spontan für Ihre Sache begeistern.

Die besten Veranstaltungen zum Netzwerken

Deshalb gibt es zu praktisch jedem Thema passende Veranstaltungen, die rund um das Netzwerken konzipiert wurden. Dort trifft man auf mit großer Wahrscheinlichkeit Menschen aus der selben Branche und/oder gemeinsamen Interessen. Und niemand schaut einen schief an, wenn man jemand völlig Fremden anspricht. Das macht die Sache schon viel angenehmer!

Networking-Event Spätschicht in München

Jede Netzwerk-Plattform hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Ich habe sie deshalb mit einer rein subjektiven Bewertung versehen, wie leicht sich dort Kontakte knüpfen lassen, wie hoch die Chancen auch hochwertige Kontakte sind und wie gut sich die Strategie im Vorfeld planen lässt.

Was für Netzwerk-Veranstaltungen gibt es?

Networking-Events

Meist außerhalb der normalen Arbeitszeiten gibt es in allen größeren Städten spezielle Networking-Events. Entweder zum Frühstück oder auf ein Feierabendbier treffen dort Menschen in lockerer Atmosphäre, um neue Kontakte zu knüpfen. Man kommt hier meist sehr leicht in Kontakt, mit wem man ins Gespräch kommt ist aber stark dem Zufall überlassen.

Speednetworking in München

Für Gründer kann ich hier die Spätschicht der Gründerszene sehr empfehlen, die im Wechsel in München, Hamburg, Köln und Berlin statt findet. Hier treffen sich Gründer, Berater und Investoren ganz formlos nach Feierabend.

In den selben Städten findet auch die Echtzeit von Deutsche Startups regelmäßig statt. Ich war selbst noch nicht dort – wenn Sie schon mal dort waren, teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit uns.

Einfacher Kontakt: SternSternSternSternStern   Kontaktqualität: SternSternSternStern   Planbarkeit: Stern

Messen

Messen sind ein wunderbarer Ort um Kontakte zu knüpfen. Anhand der Ausstellerkataloge kann man sich im Vorfeld schon sehr genau informieren und einen Schlachtplan entwerfen. Damit kann man zwar gezielt interessante Kontakte herauspicken, die Medaille hat jedoch auch eine Kehrseite:

Ein lockerer Austausch ist hier nicht möglich. Jeder bringt hier seine Erwartungen und Checklisten mit – und den Stress, sie abzuarbeiten.

Als Gründer sollte man zumindest einmal eine der Gründermessen in Deutschland besucht haben. Neben interessanten Vorträgen findet man hier Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gründung. Auch zur Gründerwoche finden in ganz Deutschland haufenweise Informations- und Netzwerkveranstaltungen für Gründer statt.

Gründermessen gibt es in allen größeren Städten. Eine Übersicht finden Sie hier.

Einfacher Kontakt: SternSternStern   Kontaktqualität: SternSternSternSternStern   Planbarkeit: SternSternSternStern

Kongresse und Tagungen

Diese Veranstaltungen sind meist nicht gerade günstig, weil neben hochkarätigen Rednern auch viel Rahmenprogramm geboten wird: von der Verpflegung bis zum Entertainment-Programm. Durch den hohen Eintritt ist aber meist auch die Gästeliste entsprechend hochwertig, so dass man hier sehr wertvolle Kontakte knüpfen kann. Vorausgesetzt man traut sich. Durch die vielen Programmhighlights kann man sich auch leicht vor dem Netzwerken drücken.

Speziell für Gründer hat Berlin sehr viele Events zu bieten, zum Beispiel den Entrepreneurship Summit im Oktober. In München gibt es mit der Bit’s and Pretzels im September aber auch einen richtigen Kracher.

Einfacher Kontakt: SternStern   Kontaktqualität: SternSternSternSternStern   Planbarkeit: SternStern

Seminare und Workshops

Auch in kleiner Runde lassen sich gut Kontakte knüpfen. Die Kammern und Verbände bieten meist eine große Auswahl zu unterschiedlichsten Themen. Viele dieser Veranstaltungen sind für Gründer bezuschusst, so dass man für kleines Geld viel lernen kann – und mit ein wenig Glück auch gute Kontakte knüpfen.

Einfacher Kontakt: SternSternSternSternStern   Kontaktqualität: SternSternStern   Planbarkeit: SternStern

Business-Netzwerke

Ich bin kein Fan solcher Netzwerke. Meist verlangen sie eine ziemlich happige Jahresgebühr, fordern regelmäßige Anwesenheitspflicht und bestrafen sogar, wenn man dem mal nicht nachkommen kann. Es gibt sicherlich auch viele sehr gute Netzwerke. Aufgrund der hohen Kosten und dem erwarteten Engagement sollten Sie jedoch bei der Auswahl sehr sorgfältig sein.

Ohne Bewertung. Ich bin gespannt auf Ihre Meinung!

Online-Netzwerke

Ganz komfortabel und ohne das Haus zu verlassen, kann man auch online gut Kontakte knüpfen. In Deutschland ist nach wie vor XING das größte Business-Netzwerk. Ich habe XING jedoch inzwischen den Rücken gekehrt und bevorzuge wie 15 Millionen andere DACH-Bewohner LinkedIn. Hier ist herrscht mehr Dynamik und Interaktion.

Selbst mit der kostenlosen Mitgliedschaft kann man hier gut Kontakte finden und knüpfen. Und in den Gruppen finden sich allerlei Fach-Diskussionen und Möglichkeiten sich zu präsentieren. Unter anderem habe ich hier einen gewissen Online-Journalisten namens Daniel Held kennen gelernt, der mich erst zu diesem Artikel veranlasst hat.

Jenseits der Business-Netzwerke gibt es auch jede Menge Fach-Communities, in denen sich Experten austauschen und Neulinge Rat suchen. Auch hier lohnt es sich, Zeit zu investieren. Neben interessanten Partnern kann man hier auch direkt Kunden gewinnen – je nachdem in welchem Forum man aktiv ist.

Einfacher Kontakt: SternSternSternStern   Kontaktqualität: SternSternSternStern   Planbarkeit: SternSternSternSternStern

Netzwerken auf der Spätschicht in München

Vergessen Sie Ihr eigenes Netzwerk nicht!

Wie, Sie haben keines? Das glaube ich nicht! Sicher gibt es Freunde, Familie, ehemalige Kollegen oder Kunden die Sie ansprechen können. Das muss Ihnen auch nicht unangenehm sein. Wenn Sie freundlich nachfragen, freuen sich die meisten sogar, von Ihnen zu hören. Und Sie finden hier schnell die ersten Unterstützer.

Meine erste Marketingaktion mit Startworks

Als ich letztes Jahr mit meinem Blog begonnen habe, habe ich als erstes mein eigenes Netzwerk aktiviert. Das war ein gutes Stück Arbeit, denn ich habe über 300 Kontakte persönlich angeschrieben.

Dazu habe ich mein Adressbuch mit meinen Xing und Facebook Kontakten in einer Excel-Tabelle zusammen geführt und erst einmal die Kontakte sortiert. Gerade durch Facebook waren jede Menge alte Kontakte dabei, die ich noch aus der Schulzeit kannte, aber schon lange keinen persönlichen Kontakt mehr hatte.

Dennoch habe ich jeden dieser 300 Kontakte knapp eine Woche vor dem Launch persönlich angeschrieben:

Hallo [Vorname],

ich stürze mich in das Abenteuer Selbständigkeit! Am 08.08. um 08:08 Uhr fällt der Startschuss für meine neue Firma Startworks. In Zukunft werde ich Gründer und junge Unternehmer zu unterstützen, Ruhm, Einfluss uns vor allem Kunden zu gewinnen.

Vielleicht ist es verrückt, aber hier habe ich für die Nachwelt festgehalten, was ich mir dabei gedacht habe: [Link auf eine provisorische Seite mit meinen allerersten Artikel]

Wenn Du mich unterstützen möchtest kannst du:
• meinen Blog verfolgen – und wenn du willst meinen Newsletter abonnieren
• mir ein Like auf Facebook schenken
• oder den Link an Freunde weiter leiten, die sich dafür interessieren könnten.

Danke und liebe Grüße,
Matthias

Es gab verschiedene Versionen für Freunde, Familie, Kunden und Dienstleister, aber im Kern war die Nachricht stets die selbe. Ich bekam auf diese Mail etwa 70-80 Rückmeldungen: Vor allem Glückwünsche, Likes und Newsletter-Anmeldungen.

Netzwerken unter Freunden: 29 Facebook Likes

Am 8.8. habe ich dann dann bei dieser kleineren Gruppe noch jeweils persönlich bedankt und den Link zur fertigen Webseite geschickt.

Die Ergebnisse dieser Networking-Aktion waren erstaunlich:

  • 77 Besucher sahen sich am 8.8. meine nagelneue Seite an
  • Meine Facebook-Seite fand die ersten 29 Fans
  • Ich bekam die ersten 10 Newsletter-Abonnenten
  • 3 meiner Kontakte hatten gleich einen Auftrag für mich
  • Zudem erhielt ich 2 Weiterempfehlungen, die ebenfalls zu einem Auftrag führten

Am meisten überrascht hat mich aber, wie viele frühere Kontakte großes Interesse an meiner Arbeit hatten. Obwohl der letzte Kontakt oft lange zurück lag, war doch noch eine Verbindung und Neugier vorhanden. Danke Euch allen, für das tolle Feedback damals!

Qualität vor Quantität

Wie konnte eine so kleine Liste mit rund 300 Personen eine so gute Quote an Rückmeldungen (Response-Rate) erreichen?

Die Antwort liegt in der Qualität der Kontakte: Es waren alles Menschen, die ich persönlich kannte und zu denen es noch eine emotionale Bindung gab – egal wie lange her. Das ist letztlich der Kern des Netzwerkens:

Es geht nicht um Geschäfte, Kunden und Gewinne. Es geht um Sympathie, Gemeinsamkeiten und Vertrauen. Auf dieser Basis kann später einmal ein Geschäft draus werden.

Unternehmen unternehmen nichts. Nur Menschen unternehmen. 

Wer will, kann sich von Adresshändlern die Daten von 10.000 Kontakten kaufen und alle anschreiben. Wenn 0,1 % davon zu Kunden werden, was ein realistischer Wert ist, dann sind all diese Kontakte jedoch weniger Wert als 10 gut gepflegte Beziehungen.

Das ist die Macht des Netzwerkens. Möge diese Macht mit Ihnen sein!

Lassen Sie uns die Welt verändern!
Unterschrift Matthias Barth

Fotos: (c) Thomas Kiewning auf der Münchner Spätschicht 2014 – Vielen Dank für die Bilder!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden! Auch das ist Netzwerken. 😉

Vorheriger Beitrag
Netzwerken für Introvertierte
Teil 1: Erfolg trotz Schüchternheit
Nächster Beitrag
Was will der Kunde?

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo Matthias,

    danke für die vielen Informationen. Dann habe ich ja schon alles abgegrast 😉
    Zumindest für NRW bzw. Köln kann ich noch diese beiden Plattformen empfehlen.
    Da gibt’s auch regelmäßig interessante Veranstaltungen:

    http://www.creative.nrw.de/service/termine.html
    http://webdecologne.de/

    Viele Grüße
    Daniel

    Antworten
    • Hallo Daniel,
      wer weiß, den einen oder anderen Schatz werde ich vielleicht übersehen haben. Ich habe schon viele Stunden mit der Suche nach Events verbracht, aber manche sind gar nicht so leicht zu finden oder werden erst relativ kurzfristig angekündigt. Danke Dir für Deine beiden Tipps und viele Grüße nach Köln!
      Matthias

      Antworten
  • Hallo Matthias,

    danke für die schöne Liste. Eine sehr gute Übersicht über die Möglichkeiten.
    Ich persönlich konnte über mehrere Jahre Erfahrung mit BNI machen. Für manche mag hier der Jahresbeitrag hoch erscheinen. Ich empfehle es trotzdem, da gerechnet am Jahresbudget für Marketing es doch einen eher kleinen Anteil hat. Deutlich höher ist jedoch der Zeitaufwand.

    Trotz allem lohnt es sich für verschiedene Berufe. Vor allem für Selbstständige im Bereich lokale Dienstleistungen und Handwerker. In meiner Gruppe (Chapter) waren einige Selbstständige, die bis zu 90% ihres Geschäftes über Empfehlungen gemacht haben. Für einige hat es aber auch gar nichts gebracht.

    Bringen tut es aber auf jeden Fall etwas für die persönliche Weiterentwicklung und das Sprechen vor Gruppen.

    LG
    Wolfgang

    Antworten
    • Hallo Wolfgang,
      danke dir für dein Feedback! Auf dem Gebiet habe ich noch keine Erfahrungen gemacht und kann da wenig zu sagen. Aber diese Netzwerke haben sicherlich ihre Berechtigung, sonst könnten sie nicht so hohe Beiträge verlangen.
      Beste Grüße, Matthias

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Errichte dein Fundament:
Hol dir meinen kostenlosen Video-Kurs

In 3 Videos zeige ich dir, wie deine Marke einzigartig wird. Melde dich kostenlos an!

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Bierdeckel Businessplan

Der Bierdeckel Businessplan®

Schärfe deine Positionierung mit dem kleinsten Businessplan der Welt. Dazu gibt es jede Woche neue Tipps, die deine Marke voranbringen. 

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Branding mit Video– Live Webinar –

Branding mit Video
– Live Webinar –

am 23. April um 11 Uhr


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für das Webinar an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Marken Mindset Webinar am 17.9.

Entwickle dein Marken-Mindset:

Mehr (Selbst-) Wert für dein Business

*** Kostenloses Webinar am 17. September um 19 Uhr ***


Hast du es satt, dich unter Wert zu verkaufen? Dann melde dich für mein Webinar am 17.9. an. Zusammen mit Mentaltrainerin Anicca Vogt zeige ich dir, wie du deinem Business ein einzigartiges Profil verleihst und auf allen Ebenen mehr Wert schaffst.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Banner From Business To Brand

Kostenloser Kurs für Selbständige

8 kreative Tage – 3 inspirierende Videos – 1 live Webinar
Start ist am 30. April


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für den Kurs "From Business To Brand" an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Banner From Business To Brand

Kostenloser Kurs für Selbständige

8 kreative Tage – 3 inspirierende Videos – 1 live Webinar
Melde dich an, um nichts zu verpassen


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für den Kurs "From Business To Brand" an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Pin It on Pinterest

Share This