Entrepreneurship

Was ist Erfolg?

2 Kommentare

Wie definierst du Erfolg? Nach der Zufriedenheit deiner Kunden? Nach deinem Gewinn? Nach dem Echo in den Medien, das dein Startup auslöst? All das sind wichtige Kennzahlen für ein erfolgreiches Unternehmen. Doch sie sind nur eine Dimension von Erfolg.

Wenn du ein Unternehmen gründest, nimmt dieses eine Projekt schnell einen überproportional großen Platz in deinem Leben ein. Die Trennung zwischen Privatem und Beruf verschwindet – und plötzlich bist du mit geschäftlichen Dingen abgelenkt, wenn du eigentlich Zeit für Wichtigeres haben solltest.

Deine Arbeit ist nicht das Wichtigste. Selbst wenn es sich um deine Berufung handelt.

Selbständigkeit bietet jede Menge Sprengstoff, um die Balance in deinem Leben zu zerstören. Eine Zeit lang geht das gut. Du kannst beruflich Gas geben und 12 Stunden am Tag arbeiten. Es fühlt sich nicht mal wie Arbeit an – du tust es ja für dich, nicht für deinen Chef. Doch andere Bereiche deines Lebens leiden darunter.

Deine Gesundheit leidet unter zu viel sitzen und zu wenig Bewegung. Deine Freundschaften leiden unter mangelnder Pflege. Deine Familie leidet unter zu wenig Aufmerksamkeit. Deine Erholung leidet unter dauerhaft großem Druck. Deine Partnerschaft leidet, weil deine Arbeit zu viel Zeit verschlingt. Doch wenn so viele Bereiche deines Lebens leiden – ist das dann noch Erfolg?

Ein Unternehmen zu gründen ist nicht nur eine unternehmerische Entscheidung. Es ist eine Entscheidung für einen unabhängigen, selbstbestimmten Lebensstil. Die Freiheit, seine eigene Idee zu entwickeln und voran zu bringen, ist berauschend. Doch sie darf nicht auf Dauer die Balance in deinem Leben zerstören.

Das hätte verheerende Konsequenzen. Stell dir vor, du wirst ernsthaft krank, weil du nicht auf deinen Körper gehört hast. Oder deine Beziehung zerbricht unter der mangelnden Aufmerksamkeit. Das würde nicht nur dich hart treffen, das würde auch dein Unternehmen in ernsthafte Gefahr bringen. Weil alle Bereiche, die du für dein Unternehmen vernachlässigst, früher oder später die fehlende Aufmerksamkeit zurück beanspruchen.

Deshalb steht diese Woche nicht dein Unternehmen im Vordergrund. Sondern du solltest dir Zeit für einen anderen Bereich deines Lebens nehmen, der zu kurz gekommen ist. Ich werde mir diese Woche Zeit für meine Frau nehmen. Deshalb habe ich heute keinen neuen Artikel für dich.

Wenn du aber wirklich etwas für dein Unternehmen tun willst, arbeite an deiner Positionierung. Mein letzter Artikel, wie du deine Zielgruppe findest, hat erschütternd wenig Aufmerksamkeit bekommen. 86,4 % der Abonnenten haben das Thema übersprungen!

Ich weiß, das Thema vernachlässigen viele gerne. Noch so ein Fehler, der dein Unternehmen in echte Schwierigkeiten bringen kann. Wenn du also letzte Woche geschwänzt hast, kannst du es heute nachholen:

Zur Zielgruppenanalyse für Startups

Keine Angst, das Thema macht mehr Spaß, als du denkst. Auf geht’s! Alle anderen haben diese Woche frei! Auch ein schönes Gefühl, oder? 😉

Lass uns die Welt verändern!
Unterschrift Matthias Barth

Vorheriger Beitrag
Zielgruppenanalyse für Startups: Wer darf dein Kunde sein?
Nächster Beitrag
Die besten Online Marketing Strategien, um Sichtbarkeit und Kunden zu gewinnen

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Nun, wer genau hinschaut, wird feststellen, dass ich diesen Kommentar zu einem Zeitpunkt schreibe, wo man gewöhnlich schon im Bett liegt.
    Was Matthias hier anspricht ist das Thema ‘Lifetime-Balance’, so nennt man das wohl in Neu-Deutsch. In gewöhnlichem Deutsch würde ich von der Achtsamkeit sprechen, die man auf wichtige Bestandteile eines erfüllten Lebens stets richten sollte.
    Beruflicher Erfolg ist natürlich eine tolle Sache. Letztendlich hat man ja den Weg in die Selbständigkeit gewählt, um eigene Ideen und Vorstellungen zu beruflichen Erfolgen zu machen. Das ganze Unternehmertum ist ein Abwägen von Risiken und Chancen und ständig werden neue Entscheidungen notwendig, um Chancen erfolgreich zu nutzen und Risiken erfolgreich zu vermeiden.
    Dies erfordert Achtsamkeit.
    Eine Kette ist aber auch nur so stark wie das schwächste Glied und die Kette vom persönlichen Glück hat die Glieder Gesundheit, Freiheit, Freizeit, Freunde, Liebe, und eben auch den beruflichen Erfolg.
    Eure Kette hat vielleicht andere Glieder, aber Ihr wisst, worauf ich hinaus möchte.
    Alle Kettenglieder benötigen Aufmerksamkeit und Pflege, wenn sie nicht kaputt gehen sollen.
    Einen wichtigen Punkt habe ich in fast 40 Jahren Unternehmertum gelernt, man muss Aufgaben delegieren können und Verantwortung verteilen. Dadurch bekommt man genügend Freiraum, um sich um die Punkte zu kümmern, die einem wichtig sind oder von anderen nicht erledigt werden können.
    Habt früh den Mut, einen Mitarbeiter einzustellen, denn als One-Man-Show werden irgendwann Eure Kräfte nachlassen. Kauft Euch durch Mitarbeiter freie Zeit und Ihr werdet feststellen, dass Ihr Euch dann um die wichtigen Dinge im Leben kümmern könnt. Seid aber auch fair zu Euren Mitarbeitern und ermöglicht ihnen bei Euch einen hohen Grad der Selbständigkeit und der Verantwortung.
    Warum sitze ich also hier und schreibe?
    Es macht mir gerade Spaß, und morgen wird ein Projekt aktiviert, auf das wir die letzten 5 Monate hin gearbeitet haben. Zeit also, sich wieder anderen Dingen zuzuwenden, die dem Erfolg eine Zeit lang untergeordnet waren, Zeit für Sport, Zeit für Freunde und Familie, Zeit für Hobbys, Erholung und Müßiggang. (bis ein weiteres Projekt ruft)
    Morgen stelle ich eine neue Mitarbeiterin ein, die mir möglichst viel Arbeit abnehmen soll.

    Ich hoffe, diese ergänzenden Gedanken hrlfen hier.

    Antworten
    • Danke für deine wertvollen Ergänzungen zu dem Thema. Ich werde mich in diesem Jahr auch noch damit auseinander setzen, welche Aufgaben ich sinnvoll auslagern kann und wie. Viel Erfolg mit der neuen Mitarbeiterin!
      Matthias

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Errichte dein Fundament:
Hol dir meinen kostenlosen Video-Kurs

In 3 Videos zeige ich dir, wie deine Marke einzigartig wird. Melde dich kostenlos an!

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Bierdeckel Businessplan

Der Bierdeckel Businessplan®

Schärfe deine Positionierung mit dem kleinsten Businessplan der Welt. Dazu gibt es jede Woche neue Tipps, die deine Marke voranbringen. 

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Gewinne nur noch Lieblingskunden
– kostenlose Anmeldung –

am 12. Dezember um 11 Uhr


Bitte melde dich bitte mit deinem Vornamen und deiner E-Mail-Adresse für das Webinar an. Mit der Anmeldung erhältst du auch meinen Newsletter mit Tipps für deine Marke – unverbindlich und natürlich nur solange du möchtest.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Marken Mindset Webinar am 17.9.

Entwickle dein Marken-Mindset:

Mehr (Selbst-) Wert für dein Business

*** Kostenloses Webinar am 17. September um 19 Uhr ***


Hast du es satt, dich unter Wert zu verkaufen? Dann melde dich für mein Webinar am 17.9. an. Zusammen mit Mentaltrainerin Anicca Vogt zeige ich dir, wie du deinem Business ein einzigartiges Profil verleihst und auf allen Ebenen mehr Wert schaffst.

Fast geschafft! Eine Bestätigungsmail ist schon zu dir unterwegs!

Pin It on Pinterest

Share This